Mission

Three Austrian Universities of Technology - One Force - United Through Excellence

mehr

Die TU Wien, die TU Graz und die Montanuniversität Leoben haben 2010 den Verein „TU Austria“ gegründet. Damit entsteht im technisch‐naturwissenschaftlichen Bereich ein Verbund mit mehr als 42.000 Studierenden, 460 Millionen Euro Bilanzsumme und 8.800 MitarbeiterInnen.

mehr

NEWS | TU Graz | 24.02.2015

Houskapreis 2015: Zwei Projekte der TU Graz unter den Finalisten

Die B&C Privatstiftung gab kürzlich die zehn nominierten Projekte für den Houskapreis, den heimischen „Forschungs-Oscar“, bekannt. Unter den Top 10-Anwärtern rangieren heuer zwei TU Graz-Wissenschaftler.

mehr


NEWS | TU Graz | 24.02.2015

Scharfe Enzyme: Weg zur industriellen Herstellung von Kren

Ein TU Graz-Forschungsteam bekommt eine 100.000 Euro-Förderung des BMWFW für die Entwicklung eines Produktionsverfahrens für Kren-Enzyme. Sie sind etwa aus der Diagnostik oder Abwasserreinigung nicht mehr wegzudenken.

mehr


NEWS | TU Wien | 24.02.2015

Lungenfunktion messen mit dem Elektrodengurt

Mit Elektroden und ausgefeilten Berechnungsmethoden soll sich die Lungenfunktion in der Intensivmedizin in Zukunft besser überwachen lassen. TU Wien und MedUni Wien forschen gemeinsam.

mehr


NEWS | TU Wien | 23.02.2015

Wozu Erdöl, wenn man Abfall hat?

Chemikalien, die bisher aus Erdöl gewonnen wurden, lassen sich nun aus billigen Abfallstoffen herstellen – dank eines neuen Syntheseverfahrens der TU Wien.

mehr


NEWS | TU Wien | 19.02.2015

Ein neuer Weg zu effizienterer Wasserstoffgewinnung

Um Energie zu speichern kann man Wasser in Sauerstoff und Wasserstoff aufspalten. An der TU Wien wurden nun überraschende Effekte entdeckt, die deutlich effizientere Hochtemperatur-Elektrolyse ermöglichen.

mehr


NEWS | TU Wien | 18.02.2015

Einladung zum TU-Forum: Kommunikation der Zukunft

Internet der Dinge, Quantenkommunikation, kabellose Datenwelt – wohin entwickelt sich die Informationstechnologie?

mehr


NEWS | TU Wien | 18.02.2015

Laser-Lichtfasern am Himmel für die Untersuchung der Atmosphäre

Eine Kooperation der TU Wien mit Forschungsteams aus Moskau hat nun einen Laser im mittleren Infrarotbereich hervorgebracht, der stark genug ist, Plasma-Filamente in der Luft zu erzeugen. Damit könnte man die Atmosphäre chemisch...

mehr


NEWS | TU Wien | 16.02.2015

Proteine verändern die Benetzbarkeit von Oberflächen

An der TU Wien stieß man auf ein Protein, das Oberflächen wasserabweisend oder benetzbar macht.

mehr


NEWS | TU Graz | 13.02.2015

GPS im Gebäude: Innenraum-Positionsbestimmung per Mobiltelefon

Die exakte satellitenbasierte Lokalisierung in Innenräumen hat viel Potential, etwa für Rettungskräfte oder autonome Systeme, war bislang aber nicht möglich. Nun baut ein TU Graz-Team ein „virtuelles“ Systems für das Mobiltelefon.

mehr


NEWS | TU Graz | 04.02.2015

EU-Projekte in Millionenhöhe für VIRTUAL VEHICLE Research Center

Am Kompetenzzentrum „Virtual Vehicle“ (ViF) der TU Graz gibt es Grund zum Jubeln: ViF erhielt den Zuschlag für 5 Projekte zur Entwicklung von Technologien für grüne Mobilität im Rahmen des EU-Forschungsprogrammes Horizon 2020.

mehr